Frohe Weihnachten

25Dez2012

Ich wünsche euch und vor allen denjenigen, die ich dieses Jahr nicht direkt erreichen kann und konnte ein frohes und erholsames Weihnachtsfest!

Lasst es euch gut gehen und entspannt euch während der Feiertage!

Ich bin dazu zurzeit nicht in der Lage auf mein Facebook Konto zuzugreifen, da ich Weihnachten dieses Jahr, ich glaube wie schon einmal angemerkt, am Strand verbringe!

 

Also bis bald!

 

To be continued...

Endlich wieder was neues - Suzhou

11Dez2012

Heyho an alle!

Lange lange ist es her, seit meinem letzten Eintrag! Deshalb gibts jetzt mal wieder ein paar Bilder für euch, denn in der Zwischenzeit war ich/wir in Suzhou, Nanijing und Beijing (Peking) unterwegs und haben einige schöne Stunden in den jeweiligen Städten erlebt!

Los gings mit Suzhou, wann weiß ich schon gar nicht mehr ^^! Jedenfalls war es die erste Stadt nach dem IAESTE Trip! Suzhou liegt zwischen Changzhou und Shanghai und ist mit dem Schnellzug (über 300km/h) in einer halben Stunde von Changzhou aus erreichbar! Ich brauche übrigens länger von mir zum Bahnhof als vom Bahnhof nach Suzhou!

Suzhou wird auch als Venedig des Ostens bezeichnet.... OK, dass hab ich doch schonmal gehört... genau nämlich beim IAESTE Trip, da war es das Venedig Shanghais... anscheinend nehmen es die Chinesen wohl nicht so genau ;)! Nichtsdesto trotz gibt und gab es für uns viele Kanäle und Gärten zu bewundern!

   suzhou city1 suzhou city2 yummi  

In einem hatte ich besonders Spaß :D! Ich hab es mir nämlich nicht nehmen lassen ein bisschen auf den Booten rumzuklettern! Leichter gesagt als getan ;)! Nass geworden bin ich aber trotzdem nicht!

Natürlich waren die Gärten wieder voll mit Chinesen! Wir haben versucht dem ganzen aus dem Weg zu gehen, meist ohne Erfolg!

 

Zwischendurch gab es wieder einiges an gutem Streetfood:

und danach wieder weiter on Tour durch Suzhou:

Abends haben wir uns dann mit ca. 20 Austauschstudenten, Praktikaten etc. von Bosch getroffen! Der Abend verlief also mal wieder feucht fröhlich! Nach einer 5 Liter Flasche annehmbarem Whisky und jede Menge chinesischem Bier gings noch ab in den Club! Das ich dann den Putzfrauen beim aufräumen zusehen konnte, war natürlich wieder Pflicht ;), also alles beim alten :P!

Zwei von uns sind an diesem Abend jedoch nicht mit und haben stattdessen schöne Nachtbilder geschossen!  

 

Echt Klasse :)

Und dann war das Wochenende auch schon wieder rum, also hieß es heimfahrt an tristen Hochhäusern entlang... man kann sich eigentlich gar nicht vorstellen wie viele von diesen Dingern jeden Tag fertig gestellt werden müssen, man sieht manchmal 20-30 Hochhäuser die nebeneinader hochgezogen werden! Einfach unnormal! Ich hab in Changzhou auch schon aufgehört zu zählen!^^

 

Grüße aus Changzhou und viel Spaß euch allen auf dem Weihnachtsmarkt :*(

To be continued ...

Zhujiajiao - IAESTE Trip - "Venedig Shanghais"

06Nov2012

Hey ho an alle,

vorletztes Wochenende also vom 26.10-28.10 war ich in Shanghai, um an einem IAESTE Trip (ist die Organisation warum ich hier in China bin) nach Zhujiajiao (irgendwo um Shanghai) teilzunehmen! Freitag passierte nicht wirklich viel, da alle kaputt waren, deshalb starte ich gleich mal mit dem Trip:

Eigentlich gibt es darüber auch nicht viel zu erzählen, denn wir sind dort mehr durchgerushed und ich habe jetzt erst einmal auf den Bildern gemerkt das einige Stellen doch gaaaar nicht so schlecht waren, zwar nicht so schön wie Lijang aber immerhin! Jedenfalls weiß ich nun, wie sich"Power Sight Seeing" anfühlt! Es wurde für jede Sehenswürdigkeit in der Stadt (wir hatten für 8 Stück bezahlt) 10 Minuten Zeit gegeben! War die Zeit um, musste man auch wirklich gehen! Das Tolle war: wir hatten einen nutzlosen Guide gebucht, der uns nicht wirklich viel erzählt hat und uns mehr angetrieben hat, weiter zu gehen, damit ja alle 8 Sehenswürdigkeiten der Stadt geschafft werden. Naja schaut sie euch einfach an, ich weiß jedenfalls nicht mehr als ihr darüber ;)  

(Es sind nicht meine Bilder, hab nämlich keine gemacht, trotzdem viel Spaß)

  meine Gruppe :) wieder am rumalbern

Nach den 8 Sehenswürdigkeiten ging es noch in einen großen Park, mit vielen chinesischen Bauden die wohl aus einem berühmten chinesischem Buch und später Fernsehserie stammen! Hier wurde auch einfach mal das komplette Areal der Fernsehserie nachgebaut! Das Original findet ihr irgendwo in China, ich weiß aber leider nicht genau wo, ist mir eigentlich auch egal ;)!

 

Zum Schluss wurde auf der Rückfahrt noch der Spruch des Tages gesucht! Dazu wurde am Anfang der Fahrt sich in Gruppen aufgeteilt! Ich habe mich als Team Leader festlegen lassen, was letztendlich keine schlechte Entscheidung gewesen ist, denn ich habe nicht wirklich was zum Spruch des Tages beigetragen, aber unser Spruch hat überraschenderweise auch noch gewonnen. Und da ich der Team Leader war, konnte ich natürlich auch den Preis absahnen! Nun bin ich der glückliche Besitzer eines chinesischen Hochqualitäts- T-Shirts mit einem roten IAESTE Schriftzug + gelbes Chinaland ^^ auf der Front und auf der Rückseite irgendein rotes chinesisches Zeichen. TOLL! Alex (ein Grieche und auch ein Austauschstudent) hat mir später erzählt, dass er für dieses T-Shirt bezahlt hat und nach dem ersten waschen war doch tatsächlich das Land China verschwunden, wer hätte das gedacht!  

Am Abend waren wir noch am Bund von Shanghai (was das ist erfahrt ihr zb. hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Bund_(Shanghai) ) Vielleicht ist da mein T-Shirt zu erkennen!  Ist aber auch nicht unbedingt erforderlich es zu sehen ;)!

Das Wochenende darauf hab ich übrigens gearbeitet! Und mit einigen von euch um 7 Uhr am Sonntag geskyped! War wirklich auch ein sehr nettes Erlebnis, sollten wir wiederholen! :D und bitte in selber Stimmung, da macht das ganze mehr Spaß :P!

Das kommende Wochenende werde ich wohl in Suzhou verbringen! Müsste also auch darüber irgendwann hier was folgen!

Ansonsten lasst es euch gut gehen! Wie immer, wer Lust hat sich bei mir zu melden, Kommentare sind immer erwünscht!

 

To be continued…

Tiger Leaping Gorge 04.10-06.10

30Okt2012

Nun kommt nach längerem warten auch der letzte Abschnitt meiner Reise während der Golden Week!

Tiger-Leaping Gorge oder auch Tigersprungschlucht! Für mich der Höhepunkt der Reise! Die Natur dort ist wirklich atemberaubend! Wir liefen an einer ca. 1500-3900m hohen Schlucht entlang des Jangtsekiang! Laut Wikipedia ist sie mit einem Höhenunterschied von 3900m (tiefster zum höchsten Punkt) die tiefste Schlucht der Welt! Der Ausblick und die Umgebung haben mich wirklich fasziniert und ich werde aufjedenfall nochmal einen Abstecher (irgendwann einmal in meinem Leben) zum Tiger-Leaping Gorge unternehmen, da wir leider nur bis etwa zur Hälfte gekommen sind! Jedoch haben sich die ganze Anstrengungen - Berg auf und wieder ab und wieder auf-  gelohnt.

Zur Karte, ich hoffe es ist etwas darauf zu erkennen! Wir sind jedenfalls von links (etwa beim „Ticket Shop“) über den oberen Pfad hinzu Tinas G.H. (Guest House, etwa in der Mitte unterer Pfad) gewandert! Ich muss aber leider sagen, dass es mit den gemachten Fotos nicht annähernd rüber kommt! Trotzdem viel Spaß:

 

Und wieder einmal gab es so einiges zu entdecken ;)! Übrigens wächst es dort an jeder Ecke und ist auch erlaubt!

steiler Weg Die Frau verkauft auch andere Sachen ;)

Der Weg hatte es ab und zu echt mal in sich!

  

Zwischenstop im Tee Horse G.H.

Im Halfway G.H. wurde übernachtet! Übrigens war die Aussicht auf der Toilette im Hostel beeindruckend! Ums mal deutlich zu machen:Ich habe noch nie eine bessere Aussicht bei einem "Guten Morgen Sch***" genießen können! ;) 

Am nächsten Tag gings dann weiter zu Tinas G.H. und später wieder zurück nach Changzhou!Diese wunderschönen echten pinken Superman Schutzanzüge mussten wir aufgrund desWetters kaufen, da es manchmal doch sehr regnerisch war!

Zwischendurch hab ich auch noch schnell mal einen geheimen Bergtempel entdeckt, eigentlich verschlossen aber egal ;)
 

Bei Tinas G.H. gab's dann noch fix eine Dusche, bevor die laaaange Heimreise nach Changzhou angetreten wurde.

Zwei Highlights gab es dann doch noch! Zum einen war die Straße eingestürzt und wir mussten kurzerhand mal kurz umsteigen!

Wir waren echt froh das wir zu dieser Zeit nicht lang gefahren sind, es soll nämlich erst an jenem Morgen passiert sein.

Die Zugfahrt war dann das andere Highlight! 9h ohne Sitz, über Nacht, in einem überfüllten Zug!!!! Das waaaaar schon echt toll! Aber dabeisein ist alles ;)!

 

Morgen versuche ich dann nochmal Videos hochzuladen! Muss nämlich jetzt erstmal sofort ins Bett! 

lasst es euch weiterhin gut gehen!

To be continued....

Grüße Dorian

Wer Wie Wo Was Warum Wieso überhaupt?

24Okt2012

So heute machen wir das mal anders rum!!!

Da ich nämlich nicht dauerhaft auf Facebook rumfragen will und nicht jeder bei Facebook ist, hoffe ich die nächsten Tage auf viele Kommentare! Wie geht’s euch? Was macht die Uni/Arbeit? Wie geht es eurem Partyleben? Was macht ihr alles in der Freizeit? Was gibt es für Neuigkeiten aus Deutschland? … denkt euch was aus und schreibt mir so viel ihr könnt! Ich freue mich über jeden Kommentar und Antworte auch gerne auf Fragen!

Mittlerweile hab ich mir übrigens noch 2 super schicke PINKE Haushaltsgeräte geleistet… scheiße die waren im Angebot ;)!

Ich war so froh endlich wieder saugen zu können, mit einem China-Besen bekommt man echt die Krise!^^

 

Also spammt mich zu ^^!

Viele Grüße aus Changzhou

PS: Tiger-Sprung Schlucht folgt noch diese Woche!

Lijiang 2.10-4.10

23Okt2012

Ja es hat diesmal etwas länger gedauert, aber nun habe ich es endlich geschafft! :D …

Am Abend im Lijiang gab es erst einmal chinesisches BBQ! War wieder einmal sau lecker, sau viel und sau scharf!

 

Am nächsten Morgen erkundeten wir die Stadt und trafen in einem Tempel auf etwas Ungewöhnliches am Eingang … was könnte das nur sein ;)!

     

Leider wurde im Laufe des Tages Matthias schöne Canon EOS 600D gestohlen und das obwohl die Tasche nicht einmal  2 cm neben uns stand!  Sodass an diesem Tag nur noch Polizei auf dem Programm stand! Intelligenter Weiße  gab es natürlich eine Polizeistation für Ausländer, aber man lässt uns erst mal 2h in der falschen Polizei irgendein Kram ausfüllen, um dann festzustellen, dass wir doch zu der anderen müssen… Dass es dann natürlich noch doppelt so lange in der anderen dauert wussten wir leider auch nicht :-/!

Nach dem Schock mit der Kamera ging es am nächsten Morgen um 6 Uhr ab auf den Snow Mountain! Und da wir ja mitten in der Golden Week sind gab es erstmal stundenlaaaaaanges aaaaaanstehen, waaaaaaarten und laaaaange Gesichter!

Mit Bussen und Seilbahn ging es erstmal auf die 4300m, weil der allgemeine Chinese grundsätzlich zu faul ist, um dann die restlichen 300m per Fuss zu laufen! Zuvor konnte man auf der Station sich jedoch in einem Fake-Berg-Foto verewigen… typisch Chinesenkram eben ;)… Am Ende sah es fast so aus als ob man bei wunderschönstem Wetter auf 4600m rumgelaufen ist ;)!...

Leider war das reale Wetter nicht ganz so toll!

     

Man spürt dann auch deutlich, dass die Luft etwas dünner geworden ist! Beim „Abstieg“ traff ich auf eine Chinesin mit den besten Schuhen für dieses Wetter und diese Höhen… China :D!

Wieder auf ca. 2000m zurück fuhren wir dann noch zu einem blauen See, schossen ein paar Fotos und dann ging es auch schon wieder weiter zur Tiger-Sprung Schlucht!

To be continued…

Dali 1.10-2.10

15Okt2012

Ich war als erstes überrascht als wir in Dali reinfuhren, die Straßen waren sauber und gepflegt, dasa sah ich sogar bei Nacht… Das muss schon was heißen! Vom Hostel war ich auch überrascht, für mich das Beste auf unserer Reise, schön anzusehen, große 120er Betten für jeden und ein EIGENES BAD… Jawoll, man gönnt sich ja sonst nichts, noch dazu preiswert! Da wir relativ spät ankamen gab‘s außer Bier nichts mehr :P! Mal neben bei, wenn ich hier so weiter schreibe, handelt die Woche mehr von Bier als von dem was wir gemacht haben ;)!

  Hostel Hostel

Frühstück gab’s an diesem Tag am Straßenrand! Als kleine Einstimmung darauf gab es jedoch vorher mal eine Art Reis-Wrap! Sehr zu empfehlen!!! Sowie so ist das Essen und Kaufen am Straßenrand bei Chinesen sehr beliebt, man bekommt so echt alles an der Straße! Auch die kleine Restaurants, manchmal mehr als 20 Stück nacheinander entpuppen sich meist als Gaumenschmaus zu einem extrem fairen Preis! An diesem Tag hatten wir eines der besten Essen in der Woche!

Nach dem Frühstück besichtigten wir einen kleinen Teil von Dali, bis es dann später in eine Art Tempelstadt ging.

 

Vor der Tempelstadt liefen wir noch durch irgendeine Art Tempel... naja wir machten eher anderes als uns den Tempel anzuschauen ;)

 

Die Tempelstadt war wieder einmalfast brandneu, trotzdem war es des Öfteren ganz gut anzuschauen! Jedenfalls war das Areal so groß, dass wir den halben Tag dort mit rumlaufen und „bewundern“ verbrachten.

 

Am frühen Abend ging es dann nach Lijiang…

To be continued…

Kunming 29.09-01.10

14Okt2012

Gestartet haben wir (fürs erste nur Matthias und ich) unsere Reise am Flughafen in Changzhou am 28.09.2012 um 21:10 Richtung Kunming.… so haben wir uns das zu mindestens gedacht, denn unser Flug wurde nach 4 stündiger Verspätung, da die Maschine zum falschen Flughafen geflogen ist ,einfach gecancelt… nach 0 Uhr gibt’s nämlich keine Flüge mehr in Changzhou… JUHU…  Das hieß irgendwo schlafen, nur nicht im Flugzeug und später im Hostel. Dabei ließ sich die Fluggesellschaft nicht lumpen und verfrachtete uns in ein 4 Sterne Hotel. Den gesamten Abend waren die Chinesen ganz schön unruhig und schafften es sogar am nächsten Tag einen TV Sender zu organisieren und ihrer Wut vor dem Sender freien Lauf zu lassen.

Ob es half, dass wir am darauffolgenden Tag am Flughafen 500 RMB als Entschädigung bekommen haben, weiß ich nicht. Ich erfuhr später dass dies wohl auch bei einer Verspätung gezahlt wird. Naja haben oder nicht haben, dafür muss ich sagen hat sich das ganze schon gelohnt :D! Den Flug haben wir sowieso nur gebucht, weil der Samstagsflug schon ausgebucht war. :P

brandneuer Flughafen Kunming Ersteindruck bauen bauen und nochmals bauen

Angekommen in Kunming,  für mich einer der hässlichsten Städte, gab’s natürlich erst einmal ein kühles Bier und was für den Magen! Und ich muss sagen, das war bis jetzt das beste Bier in ganz China, Bierrauch und Eigengeschmack war klasse, aber Chinatypisch sehr leicht… dafür hat‘s sogar verdient hier mit einem Foto verewigt zu werden ^^. Leider gab es dieses Bier nur in einer Bar :(

zurzeit mein Favorit 

Der Rest des Abends war eher unspektakulär; Fake-Markt, See mit chinatypischer Beleuchtung und ab ins Bett! Um 2 Uhr Nachts gesellte sich dann auch Lucia, eine Spanierin und auch von IAESTE, zu uns!Am nächsten Tag ging‘s erst einmal ohne unseren chinesischen Guide Hongli, dafür aber mit einem halbtags Chauffeur, ab zu dem sogenannten Golden Tempel.

und danach noch kurz zu einem etwas größeren See, mit einem wunderschönen Schild, was aber nur für das dritte Bild gilt... China eben  ;)

Im Verlauf des Tages trafen wir uns mit Hongli, sie war ganze 42 Stunden mit dem Zug von Hangzhou nach Kunming ohne Bett unterwegs (Respekt ^^) und es ging in eine Art Stadt in der man die ganze Kultur von Yunnan in verschiedenen kleinen Dörfern bewundern kann, natürlich nachgebaut... China eben ;) ... klingt eigentlich toll, war aber nicht sonderlich Spannend und kam zum Teil unecht rüber! Die Show am Ende unterstrich das ganze nocheinmal, die war wirklich MEGA schlecht! Mehr als heiße Luft war es nämlich nicht ;)!

Am Ende des Tages schlenderten über den gesamten Markt in der Innenstadt von Kunming! Und was man da nicht alles bei Chinesen kaufen kann!^^

 

jegliche Reptilien, Schweine,Hamster, Hasen, Spinnen und natürlich bunte Küken ^^.... China eben :P

Am darauffolgenden Tag gingen wir in den Stone Forest! Zu dem es nicht viel zu sagen gibt, außer das es eben ein Wald aus Steinen ist :P!... Mir hats gefallen :)

 

nach Kunming ging die Reise weiter nach Dali...

To be continued...

Grüße aus Changzhou!

und schon freitag!

12Okt2012

So ich muss euch ein weiteres Mal vertrösten!

Wenn ich morgen Zeit habe, werde ich anfangen 5GB Bilder zu sichten und dann auszuwählen welche es werden sollen! Dh die Bilder müssen leider noch etwas auf sich warten lassen! Außerdem muss ich noch zu sehen das ich ein gutes Online Album dafür bekomme, da ich nur 50MB auf auslandsblog zur Verfügung habe und ich die mit Sicherheit übertreffen werde!

Mal sehen! So die Party wartet…

Euch allen ein schönes WE!

hier einfach mal die ersten Eindrücke!

To be continued…

Wieder da!

07Okt2012

So bin von meiner Reise wieder heile zurück!

Waren wirklich tolle 9 Tage, mit vielen Höhen und Tiefen! Nach der ersten Sichtung der Bilder muss ich sagen, Live ist es doch am besten ^^! Das Highlight der Reise war für mich die Hiking Route am Tiger Leaping Gorge (Tigersprungschlucht), ich habe selten solche Ausblicke erleben dürfen! Dazu später mehr,denn morgen wird Cris aus Polen verabschiedet, deshalb weiß ich noch nicht ob ich Zeit finde um Bilder hochzuladen und heute bin ich zu kaputt!

mit müden Grüßen aus Changzhou ;)

To be continued....

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.